Geld und Status? Nicht seine Welt

Diese Woche ist 89-jährig Harry Borer gestorben. Der langjährige Besitzer und Geschäftsführer von Rolex hat die Schweizer Uhrenmarke zu dem gemacht, was sie heute ist. In scharfem Kontrast zu allem, was Rolex verkörpert – Status, Geld und Luxus – steht Harry Borers bescheidenes Leben. Er blieb zeitlebens ein einfacher, wacher Bürger. «Ich habe nur meine Arbeit getan, das ist alles. Arbeit ist unsere Familientradition». Das sagte Harry Borer 2012, als ihn die Stadt Biel – wo er aufwuchs, lebte und starb - zum Ehrenbürger machte. Es war einer seiner äusserst raren Auftritte in der Öffentlichkeit. Interviews gab Harry Borer höchstens der Lokalzeitung, gesellschaftliche Anlässe mied er. «Er war lieber mit seinen Mitarbeitern in der Kantine und entwickelte in diesen Gesprächen Ideen», sagt Mario Cortesi, einer der wenigen Journalisten, die Borer je interviewen konnten. Den Menschen in seiner Nachbarschaft und den Mitarbeitern seiner Firma begegnete Borer mit Zeit, Aufmerksamkeit und ...

 
More Headlines

Follow worldbiztoday on Twitter

US Stocks